Willkommen im Karl-Abraham-Institut

Das Berliner Psychoanalytische Institut – Karl-Abraham-Institut – der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (Zweig der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung) e.V. ist 1920 als “Poliklinik und Lehranstalt” gegründet und nach dem Krieg als erste Ausbildungsstätte der Psychoanalyse Sigmund Freuds in Deutschland 1950 im Rahmen der Neugründung der DPV wieder aufgebaut worden.

Heute ist das BPI eine staatlich anerkannte psychoanalytische “Lehranstalt mit Poliklinik” im Zentrum Berlins. Die modernen Vorlesungs- und Behandlungsräume mit der Bibliothek sind leicht erreichbar in der Nähe des Potsdamer Platzes gelegen. Auf den folgenden Seiten der Homepage finden Sie einige Fotografien der Räume des neuen BPI und Bilder aus der “Ahnengalerie” mit einigen Lehrern und ehemaligen Schülern des Alten Berliner Psychoanalytischen Instituts. Sie können sich Hinweise auf aktuelle öffentliche Veranstaltungen des Instituts geben oder auch die vorhandenen Titel der Institutsbibliothek anzeigen und ausdrucken lassen. Weitere Seiten geben Auskunft über die Ausbildungsmöglichkeiten und das aktuelle Semesterprogramm. Rat- und Hilfe Suchende finden nützliche Adressen, Telefon- und eMailverbindungen, die hier direkt aufgerufen werden können. Auch verschiedene Web-Links sind aus der Homepage abrufbar.

Hier finden Sie die Satzung des Instituts und hier die Mitglieder des Vorstands und das Sekretariat.